Dennis Riehle

Privates | Neues | Überraschendes

Blog - Nachrichten und Wissenswertes

 
 


Freundliche Empfehlung:


Hochrhein-Zeitung



 








Liebe Besucher,


an dieser Stelle haben Sie die Möglichkeit, in meinem Blog von mir verfasste Texte zu lesen. Darunter finden sich Pressemitteilungen, Leserbriefe und Standpunkte zu Themen der Zeit, kritische Stellungnahmen zu gesellschaftlichen Entwicklungen sowie soziale und politische Meinungsbeiträge, die nicht den Anspruch erheben, in jedem Fall dem "Mainstream" zu entsprechen. Deshalb ist es nicht ausgeschlossen, dass Sie manche Beiträge nachdenklich machen oder gar Ihre eigene Gegendarstellung provozieren. Gerne können Sie mir deshalb auch Ihr Feedback unter Mail: Riehle@Riehle-Dennis.de zukommen lassen. Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen!


Sie können sich auch über das Kontaktformular melden.


Ihr Dennis Riehle


V.i.S.d.P. für diesen Blog:

Dennis Riehle

Martin-Schleyer-Str. 27

78465 Konstanz

Mail: Riehle@Riehle-Dennis.de



Hinweis: Auch für diese Seite gelten Impressum/Disclaimer und Datenschutz.
In diesem Blog sind leider keine außenstehenden Kommentare möglich.

 

16.06.2022

Psychosoziale Sprechstunde berät nun auch kostenlos zu Ernährung und dem Alter

Pressenotiz

Das bundesweit tätige, ehrenamtliche Angebot der Psychosozialen Sprechstunde in Konstanz erweitert ihr Angebot. Wie der Leiter des Projekts mitteilt, leiste man künftig auch eine orientierende Ernährungs- und Seniorenberatung: „Vielen Menschen ist der Zusammenhang zwischen der seelischen Gesundheit und einer ausgewogenen Auswahl an Lebensmitteln überhaupt nicht bewusst. Zudem ist in Zeiten von Klimawandel und Inflation eine nachhaltige Ernährung nicht nur für den Geldbeutel überaus wichtig“, erklärt Dennis Riehle, der darüber hinaus ausführt: „Gleichsam haben die bisherigen Erfahrungen der kostenlosen psychologischen und Sozialberatung einen erhöhten Bedarf an Informationen für Angehörige von älteren Menschen aufgezeigt. Oftmals sind sie es, die sich mit Fragen an uns wenden. Gerade bei pflegenden Verwandten ist die Sehnsucht nach Begleitung und Unterstützung über die Pandemie hinweg deutlich angestiegen“, so der 37-Jährige, der sich als Psychosozialer und Integrationsberater mittlerweile auch in der Ernährungs- und Seniorenberatung, Gerontologie (Lehre des Alters) und zu Rechtsfragen in der Pflege zertifiziert und weitergebildet hat.

„Schon bisher war die Nachfrage zu grundsätzlichen Ansprüchen auf Pflege- und Sozialleistungen in unserer digitalen Sprechstunde immens groß. Nun kann ich mit meinen erworbenen Kenntnissen auch ganz praktische Alltagstipps für den Umgang mit älteren Menschen geben, beispielsweise bei bestehender Demenz oder körperlicher Beeinträchtigung“, sagt der Konstanzer und führt daneben auch aus: „Wie kann ich meine Nächsten im Alter bestens betreuen, wie schütze ich mich dabei selbst vor Überforderung und welche Hilfe bekomme ich vom Staat – all diese Fragen tauchen auf. Und ich hoffe, dass ich jetzt noch besser darauf eingehen kann. Mir ist es wichtig gewesen, ein ganzheitliches Angebot für möglichst viele Lebenslagen zu schaffen, das als Erstinformation dienen soll und das für jeden Ratsuchenden zugänglich ist. Daher ist es entgeltfrei und per Mail niederschwellig erreichbar. Es ist keine Konkurrenz zu den professionellen Beratungsangeboten vor Ort, sondern lediglich eine wegweisende und vermittelnde Auskunft, die auf die Darbietung von grundsätzlichen Auskünften ausgerichtet ist und keine tiefergehende Einzelfallprüfung vornehmen kann“, so Riehle.

Die ehrenamtliche Dienstleistung hat bisher rund 600 Anfragen beantwortet. Dabei kommen die Kontaktsuchenden aus ganz Deutschland, weil die Sprechstunde nicht auf die Region Bodensee begrenzt sein soll: „Nachdem ich aufgrund eigener Erkrankung nicht mehr erwerbsfähig bin, war es mir doch ein eigenes Anliegen, mich nach meiner selbstständigen Tätigkeit in eigener Praxis weiterhin sinnstiftend einzubringen. Mit dem geschaffenen Projekt der psychosozialen Beratung gelingt mir dieser Wunsch. Zudem weiß ich aus eigener Betroffenheit, wie verzweifelt man in gewissen Situationen unseres Daseins ist und dann rasche und leicht wahrnehmbare Hilfe braucht“, meint Dennis Riehle abschließend und verweist für Interessierte auf die Internetpräsenz der ehrenamtlichen Mailberatung unter www.psychosoziale-sprechstunde.de.

Dennis Riehle - 06:34:52 @ Ehrenamt