FlatPress My FlatPress blog FlatPress Admin 2021 2021-05-13T06:03:35+00:00 Admin ~/ Das Schweigen der linken Lämmer!? ~/?x=entry:entry210504-074032 2021-05-04T07:40:32+00:00 2021-05-04T07:40:32+00:00

Leserbrief zu „Kuba verletzt die Menschenwürde – und die Linken schweigen“, WELT vom 25.04.2021

In China häufen sich die Berichte über Drangsalierungen der Uiguren und unhaltbare Zustände in sogenannten „Berufsschulen“, hinter denen sich Umerziehungslager für Jugendliche verbergen sollen. In Russland werden unzählige Menschenrechtsaktivisten in Straflagern gequält – und nicht zuletzt beförderte Moskau eine Eskalation der Gewalt an der Grenze zur Ukraine. Und in Kuba wurden Homosexuelle während Fidels Machtherrschaft gewaltsam eingesperrt und erleiden bis heute Diskriminierung durch Polizei und Behörden. 

Die Politik in Deutschland äußert sich nur bedingt zu all diesen Vorkommnissen. [Mehr lesen…]

Friede ist mehr als Fassade ~/?x=entry:entry210504-073843 2021-05-04T07:38:43+00:00 2021-05-04T07:38:43+00:00

Kommentar zur Debatte über eine Friedensfahne an einem Radolfzeller Balkon, SÜDKURIER Radolfzell

Es wirkt befremdlich, wenn über den Aushang einer Friedensfahne an einem Radolfzeller Balkon debattiert wird. Die Hausgemeinschaft wolle eine einheitliche Außendarstellung ihrer Fassade herstellen, in die offenbar ein Zeichen von Abrüstung nicht hineinpasst, das gerade dieser Tage wieder an Aktualität gewinnt. Während sich kaum jemand an den vielen Deutschlandflaggen entlang der Gebäude quer durch unsere Republik stößt und dieser Ausdruck eines wohlgemeinten „Patriotismus“ unwidersprochen hingenommen wird, scheint ein „Peace“-Bekenntnis aus der Zeit gefallen. [Mehr lesen…]

Gott ist unschuldig, aber nicht freigesprochen! ~/?x=entry:entry210504-073705 2021-05-04T07:37:05+00:00 2021-05-04T07:37:05+00:00

Leserbrief zu: “Corona-Pandemie fordert Theologie heraus: Eine Strafe Gottes?”, in: FAZ vom 16.04.2021

Es ist eine tiefgreifende und die Theologie durchaus spaltende Abwägung: Glauben wir als Christen an einen strafenden oder einen liebenden Gott? Würde man den Gedanken der Sühnetodtheorie verfolgen, müsste man doch einwenden, dass uns die von Adam und Eva eingebrockte Ursünde spätestens mit dem mehr oder weniger freiwilligen Tod Christi genommen sein müsste. Gerade in der katholischen Konfession hält sich aber auch nach Jahrhunderten der Aufklärung, nach den versöhnenden Worten Luthers und der unbändigen Angst des mittelalterlichen Menschen vor der Rache Gottes weiterhin der Glaube an „zeitliche Sündenstrafen“, weshalb die Debatte über die Bosheit des Schöpfers keineswegs abwegig ist. 

Der Opfertod Jesu muss diesen Gedanken zumindest nahelegen. [Mehr lesen…]

Das ganze Leben ist ein „Zoom“… ~/?x=entry:entry210504-073503 2021-05-04T07:35:03+00:00 2021-05-04T07:35:03+00:00

Leserbrief zu „Das bin doch ich! – Der Stress durch Videokonferenzen“, SÜDDEUTSCHE vom 21. April 2021

Wissenschaftler beschreiben es bereits als „Zoom-Fatigue“ – und meinen damit nichts Anderes als die Erschöpfung aus der Vielzahl von täglichen Videokonferenzen. [Mehr lesen…]

Vernebelungstaktik ~/?x=entry:entry210504-073308 2021-05-04T07:33:08+00:00 2021-05-04T07:33:08+00:00

Leserbrief zur Präsentation des neuen Freiwilligendienstes der Bundeswehr, SÜDKURIER

Und schon wieder ein neuer Freiwilligendienst, der die Möglichkeit für junge Menschen erweitern soll, sich nach Schule oder erster Berufsorientierung einem guten Zweck hinzugeben. Was die Bundeswehr mit den von ihr bekannten Videos modern und kameradschaftlich vermitteln möchte, mag den ein oder anderen Anwärter für solch einen Dienst wieder einmal verklären. Denn in Wahrheit handelt es sich weniger um einen Einsatz für den Heimatschutz, sondern vielmehr um eine Hinführung zum Dienst an der Waffe. [Mehr lesen…]